Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als sechs Monate. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein nutzt du:

Aktuelle Informationen findest du auf unserer Startseite »

Erste Gerüchte: Sind das die ersten Tendenzen für das Haie-Team 2020?

Foto: Basti Sevastos.
Foto: Basti Sevastos.

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Und damit einer der wichtigsten Monate einer Eishockey-Saison. Nicht nur, dass im Dezember viele Punkte zu vergeben sind und ein potenzieller Lauf mit ins neue Jahr in den Endspurt genommen werden kann. Auch neben dem Eis bewegt sich viel: Traditionell ist der Dezember der Monat der Vertragsverlängerungen und ersten Transfers. Auch in diesem Jahr scheinen sich erste Anzeichen für die DEL-Saison 2020/21 bei den Kölner Haien zu zeigen. Mit in der Verlosung: Die Haie-Spieler Uvira, Dumont, Weitzmann, Bast sowie potenzielle Neuzugänge aus Augsburg. Was gibt es aktuell für Gerüchte rund um die Kölner Haie?

Welche Verträge laufen nach der Saison aus?

Bei den Kölner Haien sind folgende Spieler nur bis Saisonende unter Vertrag: Wesslau, Weitzmann und Kucis im Tor. In der Verteidigung die Neuzugänge Kindl, Gagné und Aronson sowie im Sturm Ma. Müller, Matsumoto, Dumont, Bast, Smith, Sill, Oblinger, Genoway, Hanowski und Uvira. Außerdem sind mit Bindels, Cornett und Palka drei Förderlizenzspieler im Sturm mit Verträgen bis Sommer 2020 ausgestattet. Eine Übersicht bietet haimspiel.de jederzeit auf der Vertragsseite zum nachlesen.

Haben drei Haie bereits verlängert?

Mit Weitzmann, Dumont und Uvira sollen die Kölner Haie bereits über die Saison hinaus verlängert haben. Vor allem im Tor ist das ein wichtiges Signal: Alle drei Torhüter besaßen nur ein Arbeitspapier bis Sommer 2020. Wesslaus Absichten, nach Schweden zurückzukehren, sind ein offenes Geheimnis im Umfeld der Kölner Haie. Nachdem Brückmann (Mannheim) und Strahlmeier (Wolfsburg) sich scheinbar schon für andere Vereine entschieden haben sollen, könnte der Wunsch um eine Vertragsverlängerung bei Wesslau aus Haie-Sicht größer werden. Umso wichtiger: Hannibal Weitzmann soll bereits verlängert haben.

Jason Bast nach Mannheim?

Für einen anderen Haie-Spieler scheint nach der Saison in Köln Schluss zu sein: Jason Bast soll dem Vernehmen nach zum DEL-Konkurrenten nach Mannheim wechseln. Wie haimspiel.de bereits im Nightliner-Podcast als erstes Medium berichtete, gilt der Transfer zu den Adlern als sicher. Der Club wollte bereits letzten Sommer Bast aus Nürnberg nach Mannheim holen, zog aber gegen Köln den Kürzeren. Neben den Neuzugängen Loibl (Straubing) und Brückmann (Wolfsburg) könnte dies bereits der dritte Spieler sein, den die Adler Mannheim für die Saison 2020/21 fixiert haben. Es ist davon auszugehen, dass das Angebot aus dem Sommer 2019 nochmal nachgebessert wurde.

Jason Bast nach Mannheim: Ein Verlust oder leicht ersetzbar?

Gerüchte aus Augsburg: Holt Stewart Lamb und LeBlanc?

Weniger überraschend sind dagegen Gerüchte, die haimspiel.de aus Augsburg vorliegen. Die Kölner Haie scheinen sich mit den Personalien Brady Lamb und Drew LeBlanc zu beschäftigen. Haie-Trainer Stewart kennt die beiden Spieler aus der gemeinsamen Zeit bei den Panthern. Mit Lamb würden die Kölner Haie einen neuen Verteidiger in die Domstadt holen und signalisieren, dass man sich wohl von einem der drei Neuzugänge der diesjährigen Saison in der Verteidigung trennen wird. LeBlanc, der eher als Vorlagengeber in der Liga bekannt ist, könnte ein Versuch sein, um die Haie-Toptorschützen Jason Akeson und Marcel Müller noch besser in Szene zu setzen. Außerdem könnte er der dringend gesuchte spielstarke Center bei den Kölner Haie werden. Ob die Transfers wirklich zu Stande kommen, bleibt abzuwarten. Die Personalie Mike Stewart hat in der letzten Saison schon gezeigt, dass die Clubs bis über das Saisonende hinaus warten werden. Auf Wunsch der Augsburger Panther wurde der aktuelle Haie-Trainer trotz frühzeitiger Unterschrift erst im Sommer bekannt gegeben.

Über den Autor: Dennis Wegner

Dennis gründete gemeinsam mit René im Sommer 2003 haimspiel.de und betreut die Seite bis heute als 1. Vorsitzender. Außerdem war er zwischendurch für das Haie-Fanprojekt tätig, hat mit dem Team und der Fanszene "Wir sind Haie" ins Leben gerufen und die Flyeraktion "Köln ohne Haie?" mit großem medialen Echo organisiert.

Vorheriger Artikel

Nightliner #19 – Direkt nach dem Sieg in Wolfsburg

19 Kommentare

  1. René Magdon
    27.12.2019

    In der Liste der auslaufenden Verträge fehlen noch Nicolas Cornett und Zach Sill.

  2. Marco
    27.12.2019

    Bast kann direkt gehen, der bringt garnichts.
    Akeson hat stark nachgelassen, der langsamste Spieler auf dem Eis und versucht ständig aufs Tor zu schiessen!

  3. Jens Lorenz
    28.12.2019

    Ich finde es schade, daß Gustav uns wahrscheinlich verlassen wird, kann es aus familiärer Sicht aber nachvollziehen. Ha det gott, Gustav, hoppas du mår bra och tack för allt! Du är en väldigt bra goalie och vi ska aldrig glömma dig!

  4. Jochem
    28.12.2019

    Hoffe Mike Stewart hat immer noch einen guten Draht nach Villach. Ich hätte einen guten Tip für ihn. Beim EC VSV spielt Anton Karlsson, eine junger (23 Jahre) technisch guter Stürmer mit Torriecher, der dort bisher eine sehr gute Saison spielt. Vertrag nur bis Saisonende, wäre aus meiner Sicht eine Superverpflichtung und als Spieler aus der Ebel vermutlich auch finanziell machbar. Den sollte sich die sportliche Leitung mal ansehen. Bin momentan in Kaernten und den würde ich sofort verpflichten, wenn ich bei den Haien auf der Suche nach einer Verstärkung mit Perspektive wäre.

    https://www.eliteprospects.com/player/88845/anton-karlsson

  5. Rakf Dorn
    28.12.2019

    Man sollte in meinen Augen Gagne halten, der ist einfach ein richtiger Gewinn. Auch Ma.Müller ist ein Gewinn, der passt in die Mannschaft. Akeson kommt mir vor wie damals Gogula, er kann wenn er will aber er will nur manchmal, eine Diva. Dem fahlt der “Biss” und der Wille. Matsumoto wird leider von sich aus gehen, er wird immer besser.

  6. Johannes
    28.12.2019

    Matsumoto wird nich gehen, wenn wir ihn halten wollen. Der fühlt sich hier wohl, schwärmt immer wieder von den Fans und kommt gut mit Stewart klar.

    Gerne holen würde ich Simon Sezemsky und Jan Urbas aus der DEL

  7. Brigitte Keller
    28.12.2019

    Es fällt auf, die ehemaligen Spieler (Schütz,Erikson u. auch andere zeigen es den Kölner Haien! Tolle Personalpolitik von Herrn Mahon!!!!👎👎👎

  8. Jürgen Meessen
    28.12.2019

    Müller und Matsu brauchen die richtigen flügel um zu Glänzen , Bast ist ein reinfall , Weslau ??? was verdamt findet ihr den noch an dem gut ? der war TOP wo er gekommen ist , mitlerweile sehe ich ihn als mittelmäsigen TW , soll er gehn ! und Lunemann aus der DNL in Köln were eine Tolle NR 2 für Weitzmann . Wobei dann auch eine AL mehr zu vergeben were im Sturm ! Akeson ist wie schon mal erwähnt wurde ein neuer GUGI wenn er will …… aber er will nicht . Und die Personalien Oblinger Uvira Gagne Matsu und Malla ? ohne Frage die würde ich mit 3 Jahres Verträgen halten . Aber wie immer WIR FANS haben eh keinen einfluss auf das was nächste saison auf dem eis steht , wie ich schon mehrfach sagte , Richtig den Umbruch machen ! Julian Chrobot , Justin Van der Ven , Luis Üffing und Leon Köhler sind für mich eine TOLLE ERGÄNZUNG zu den Erfahrenen die wir eh haben und die haben alle BISS die wollen DEL SPielen und werden wenn sie es können auch zeigen das sie es verdienen geholt zu werden .

  9. Bernd Harnischmacher
    28.12.2019

    Als wir mit Eriksson, Lalonde und Ehrhoff drei gute Blueliner hatten, haben wir das Herausspielen von Chancen im Slot ziemlich eingestellt und alles nur noch zurück zur Blauen gelegt, von wo direkt Tore erzielt wurden oder von Center abgefälscht wurden. Das war schließlich von den Gegnern einfach zu durchschauen. Daraus haben wir gelernt. Jetzt haben wir keinen Blueliner mehr. Der Gegner braucht sich jetzt um die Blaue keinen großen Sorgen mehr machen. Warum nur entweder oder? Mit zwei Bluelinern hätten wir viel mehr taktische Möglichkeiten. Das halte ich für wichtiger als die Diskussion um einzelne Spieler.
    Davon mal abgesehen, unabhängig von Eishockey oder Sport im Allgemeinen steigen jährlich Kosten/Etats. Wenn der Etat der Haie aber sinkt, kann man auch nicht davon ausgehen, dass in absehbarer Zeit ein Stern dazu kommt. In den 43 Jahren in den ich zum Eishockey gehe ist von 3-4 seltenen Ausnahmen die Meisterschaft immer an den Ort gegangen wo auch das Geld in den jeweiligen Jahren war.

  10. .
    29.12.2019

    Uvira der alte Chancentod… bei ihm steht für mich leider nur noch ‘war stehts bemüht’.

  11. Alexander
    29.12.2019

    Ich würde Andrew MacDonald(SC Bern),Maxim Noreau (ZSC Lions),Kevin Clark oder Josh Jooris(Lausanne HC) gerne im Haie Trikot sehen die spielen gerade super beim Spengler Cup.Auch Eduard Gimatov(Toros Neftekamsk)sollte man im Auge behalten bevor er in die NHL abwandert.

    So genug Tipps für die Haie den Rest müssen die noch alleine schaffen,jetzt wünsche ich allen nur noch einen guten Rutsch!!

  12. p. frielingsdorf
    02.02.2020

    Ich habe den Eindruck, dass die Haie Fans von der Geschäftsleitung total verarscht werden. Das hat es noch nie gegeben, dass ein Trainer nach 12 Niederlagen auch noch gelobt wird. In jedem anderen Verein wäre die Trainerfrage längst erledigt. Aber die Haie finden offensichtlich keinen Trainer der diesen Haufen übernehmen würde. Deshalb sagt man, der Kölner Trainer muss bleiben. Die Fans werden schon seit Jahren an der Nase herumgeführt und jetzt schon wieder, nach dem Motto, die haben doch keine Ahnung.
    Vor kurzem wurde Thomas Brandl eingeblendet, mischt der immer noch beim KEC mit? Seine Arroganz hat sich auch auf die Spieler übertragen. Ich rate dem KEC, kauft weiter ein, am besten beim Trödler Abraham.

  13. Paul
    26.02.2020

    Was macht der Brandl hier noch? Seine Arroganz hat sich offensichtlich auf die Mannschaft übertragen. Lieber Krupp, er wird dir kein Glück bringen, also handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.