Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als sechs Monate. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein nutzt du:

Aktuelle Informationen findest du auf unserer Startseite »

Bestätigt: Per Aslund zurück zu Färjestad

Per Aslund mit Färjestad im Spiel gegen Frölunda. Foto: bildbyran.se
Per Aslund mit Färjestad im Spiel gegen Frölunda. Foto: bildbyran.se

Bereits vor drei Wochen berichteten schwedische Medien, dass Per Aslund zur nächsten Saison zu seinem Heimatverein Färjestad zurückkehrt. Dies bestätigte der Verein am heutigen Dienstag nun in einem Youtube-Livestream mit dem Stürmer und gab die Verpflichtung für die nächsten zwei Jahre bekannt. Gespräche gab es wohl schon seit einer Weile, eine Einigung wurde aber anscheinend erst am vergangenen Wochenende erzielt.

Aslund verbrachte vor seinem Wechsel nach Deutschland seine gesamte Profikarriere bei Färjestads und wird sich sicher schnell wieder einleben, darauf lassen auch seine Aussagen beim Antrittsinterview schließen. Vergangene Woche sagte er gegenüber haimspiel.de bei den Interviews nach den Saisonabschlussgesprächen der Kölner Haie: “Das hier war eine tolle Erfahrung. Zum ersten Mal weg von Zuhause. Wir sind froh, dass wir den Schritt gewagt haben.”, im Gespräch mit seinen Landsmännern klang es schon etwas anders: “Es war ein lehrreiches Jahr [in Köln]. Lehrreich insofern, sich wieder nach Hause zu sehnen”.

Sportdirektor Leif Carlsson zeigte sich sichtlich erfreut, Aslund wieder willkommen heißen zu können: “Wir wollten ihn schon letztes Jahr nicht verlieren und deshalb fühlt es sich natürlich gut an, dass er wider zu Hause ist. Er hat für uns immer viele Punkte erzielt und wir glauben daran, dass er das mit dem richtigen Umfeld auch wieder erreichen kann.” In Köln erzielte Aslund in 59 Spielen lediglich 20 Punkte, in seiner Karriere in der schwedischen SHL waren es 254 Punkte in 526 Spielen.

Über den Autor: Robert Heppekausen

Robert ist seit 2004 für haimspiel.de tätig und hat in der Zeit unter anderem am Radio das Rekordspiel gegen Mannheim kommentiert und war Mit-Ideengeber für die "Wir sind Haie"-Shirts. Zusammen mit Dennis hat er die Facebook-Seite der Kölner Haie ins Leben gerufen und für den Club aufgebaut.

Vorheriger Artikel

Leon Draisaitl – Saisonrückblick von Köln aus
  • mcfly37 sagt:

    Was Frauen alles bewirken können, Schweden hat einen Sohn zurück ?

  • […] aus dem letztjährigen Kader sie nicht mehr für die neue Saison planen und bisher fand lediglich Per Aslund eine neue Heimat für die kommende Saison. In den vergangenen beiden Tagen gaben nun auch die neuen Vereine von Alexander Weiß und Andreas […]

  • >