Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Offizielle Bestätigung: Diese Spieler bleiben beim KEC

Foto: Basti Sevastos,
Foto: Basti Sevastos,

Die Kölner Haie haben am heutigen Tage offiziell bestätigt, welche Spieler beim Verein bleiben. Wie bereits von haimspiel.de berichtet gibt es in der Saison 2020/21 ein Wiedersehen mit Weitzmann (2021), Gagné (2022), Dumont (2022), Matsumoto (2021), Oblinger (2021), Ma. Müller (2022), Sill (2022) und Uvira (2023). Die Spieler Wesslau, Aronson, Kindl, Genoway, Smith, Bast und Fontaine werden den Club verlassen. Entgegen unseres Artikels ist die Zukunft um Ben Hanowski beim KEC nun doch noch offen.

Das neue Haie-Team: Der aktuelle Kader

Im Tor: Hannibal Weitzmann
In der Verteidigung: Dominik Tiffels, Pascal Zerressen, Colin Ugbekile, Moritz Müller, Kevin Gagné
Im Sturm: Marcel Müller, Jon Matsumoto, Lucas Dumont, Jason Akeson, Frederik Tiffels, Zach Sill, Alexander Oblinger, Sebastian Uvira

(Förderlizenzspieler nicht berücksichtigt)

Abgänge: Wesslau, Aronson, Kindl, Fontaine, Bast, Smith, Genoway
Offen: Hanowski

 

Mehr Infos folgen in Kürze.

Über den Autor: Dennis Wegner

Dennis gründete gemeinsam mit René im Sommer 2003 haimspiel.de und betreut die Seite bis heute als 1. Vorsitzender. Außerdem war er zwischendurch für das Haie-Fanprojekt tätig, hat mit dem Team und der Fanszene "Wir sind Haie" ins Leben gerufen und die Flyeraktion "Köln ohne Haie?" mit großem medialen Echo organisiert.

Vorheriger Artikel

Gerüchte-Check: Acolatse eine Alternative für die Abwehr?

3 Kommentare

  1. Alexander
    17.03.2020

    Wenn das so weiter geht mit Corona werden viele Firmen also unsere Sponsoren Insolvenz anmelden müssen dann ist Eishockey bald Geschichte.

  2. Ralf
    25.03.2020

    Oh ja, dann werden wir jetzt ganz panisch. Vielleicht hast du ja einen Plan. Übrigens:
    Panik ist kein guter Berater!
    Abwarten und Kölsch trinken ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.