Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als sechs Monate. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein nutzt du:

Aktuelle Informationen findest du auf unserer Startseite »

Andreas Holmqvist beendet Karriere nach der Saison

Andreas Holmqvist - Foto: Alexandra Schmitz
Andreas Holmqvist - Foto: Alexandra Schmitz

Viel wurde in den letzten Tagen geschrieben über Haie-Verteidiger Andreas Holmqvist und seine Zukunft. Im sozialen Netzwerk Facebook nahm der Schwede Stellung zu den Gerüchten um eine angebliche Vertragsunterzeichnung bei der DEG und in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wählte er genau jenen Weg wieder, um sein Karriereende nach der Saison zu verkünden:

Hallo Liebe Haie fans.!
This is my last year playing hockey.! So i Would like to say Thank you to all KEC fans for making this probably my best years playing hockey.! Me and my family loves Cologne.. And when KEC did not want to sign me again i felt that this is it.! No more hockey.! Now we will concentrate on making the playoffs and then bringing home the championship to Köln.!! That is my dream.. And I Would NEVER sign with dusseld…!! Dont worry.. Yours truly / #7

Noch vor nicht ganz einer Woche hatte Holmqvist gegenüber haimspiel.de gesagt: “Ich habe auch mit dem KEC gesprochen. Sie wollen bis nach der Saison abwarten. Es ist also noch alles offen.“ Die Situation scheint sich nun verändert zu haben, dem Verteidiger wurde anscheinend mitgeteilt, dass er kein weiteres Angebot von den Haien bekommt und er zog daraufhin einen konsequenten Schlussstrich unter seine Karriere.

UPDATE: Mittlerweile haben die Kölner Haie auf Wunsch von Holmqvist die Meldung auf ihrer offiziellen Homepage bestätigt:

Verteidiger Andreas Holmqvist bat die Kölner Haie, sein Karriereende nach der Saison bekannt zu geben. „In den letzten Wochen gab es viele Gerüchte über meine Zukunft. In der jetzigen Phase der Saison wollte ich für Klarheit sorgen. So kann ich mich und wir als Mannschaft gemeinsam mit unseren Fans voll auf den Endspurt der Hauptrunde konzentrieren.“

Über den Autor: Robert Heppekausen

Robert ist seit 2004 für haimspiel.de tätig und hat in der Zeit unter anderem am Radio das Rekordspiel gegen Mannheim kommentiert und war Mit-Ideengeber für die "Wir sind Haie"-Shirts. Zusammen mit Dennis hat er die Facebook-Seite der Kölner Haie ins Leben gerufen und für den Club aufgebaut.

Vorheriger Artikel

Sebastian Uvira: “Ein Powerforward spielt halt geradlinig.”
  • […] während der letzten Saison hatte Andreas Holmqvist frühzeitig den Abschied von seiner aktiven Spielerkarriere bekannt gegeben und im Abschlussgespräch mit haimspiel.de verraten, dass er mit seinem alten Club Djurgårdens IF […]

  • >