Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Liveticker: Grizzlys – Haie; 3 Ho für 3 Punkte an Weihnachten

Sebastian Uvira traf als einziger Hai zuletzt gegen Bremerhaven - Foto: Alexandra Schmitz

Das diesjährige Weihnachtsspiel steht an. Zum zweiten Mal in Folge treffen die Haie hierbei auf die Grizzlys aus Wolfsburg. Nachdem in der vergangenen Saison die Grizzlys in Köln zu Gast waren, ist es dieses Mal umgekehrt. Das Ergebnis soll aus Sicht der Haie auch in eine andere Richtung zeigen. Letztes Jahr nahmen die Grizzlys die Punkte mit in die Autostadt. Mike Stewarts Team hat etwas gut zu machen. Nach vielen starken Partien in den letzten 2 Monaten war das 1:5 der Haie gegen Bremerhaven eine unerwartet schwache Partie (hier nochmal auf Twitter den Ticker nachlesen). Trotz des ersten Treffers von Sebastian Uvira nach 15 torlosen Partien. Zu viele Fehler in der Defensive gepaart mit einigen schlechten Entscheidungen offensiv brachten die Haie schon früh auf die Verliererstraße. Drei Punkte an Weihnachten werden somit bei vielen im Verein auf dem Wunschzettel stehen.

Die Grizzlys haben zuletzt vor Weihnachten mit drei Siegen den Anschluss an die Playoff-Ränge wieder hergestellt. Trotz einiger Ausfälle schaffte es Pat Cortinas Team die offensive zu verstärken – vor allem durch die Rückkehr von Brent Aubin – und defensiv wieder besser zu stehen. In der Problemzone der Haie – den Special Teams – stehen die Wolfsburger im guten Mittelfeld. Ob dies gegen die Haie eine Rolle spielt wird sich zeigen, denn die Haie sind eines der fairsten Teams der Liga und die Grizzlys ziehen mit die wenigsten Strafen in der Liga.

Wir freuen uns wenn ihr in den sozialen Medien (Twitter/Instagram) den Hashtag(#) #haielive nutzt, dann habt ihr die Möglichkeit auch bei uns im Ticker mittendrin statt nur dabei zu sein. Egal ob Ihr daheim vor dem TV oder selbst vor Ort seid.

GRIZZLYS WOLFSBURG vs KÖLNER HAIE 1:4 (0:1,0:1,1:2)

0:1 Aronson (11.)      0:2 F. Tiffels (40.)      0:3 Hanowski (45.)      1:3 Möchel (51.)      1:4 Ma. Müller (53.)

Fazit: Die Haie müssen sich vor den schweren kommenden Aufgaben nicht verausgaben und holen die Partie mit 4:1. Wichtig der Treffer von Müller zum Endstand kurz nach dem Anschluss durch Möchel. Hanowski mit zwischenzeitlichen 3:0. In Straubing wird den Haien vor allem körperlich deutlich mehr abverlangt.

60. Spielminute: Sekunden vor dem Ende nochmal eine Strafe gegen Oblinger wg. Stockschlags.

60. Spielminute: Likens hat es jetzt mit Smith, sehr aktiv mit dem Mund der Wolfsburger. Bisschen mehr Eishockey hätte heute vielleicht mehr gebracht. Uvira kommt auch nochmal dazu, klar da ist die Aktion von gerade eben noch präsent.

59. Spielminute: Bergman wird von Pfohl an der blauen Linie bedient, viel Verkehr vor dem Tor, aber die Scheibe bleibt da auch hängen.

58. Spielminute: Weihnachtliches austrudeln in den letzten Minuten. Dank dem schnellen 4:1 können die Haie hier jetzt ein paar Körner für die kommenden Aufgaben sparen.

56. Spielminute: Kindl räumt Fauser kompromisslos aus dem Torraum, vorher war er aber nicht rechtzeitig zur Stelle, Fauser hatte da eine richtig gute Chance mit dem Rebound.

56. Spielminute: Button mit dem Schlagschuss der deutlich drüber geht. Wolfsburg steckt nicht auf, aber in der Halle ist es bis auf die Haiefans merklich ruhiger geworden.

54. Spielminute: Uvira und Likens geraten fast aneinander, gerade noch der Linesman dazwischen.

53. Spielminute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HAIE! ZERRESSEN MIT DEM LANGEN PASS AUF F. TIFFELS, DER VERZÖGERT UND SIEHT MA. MÜLLER, BRÜCKMANN IST DRAN ABER DIE SCHEIBE RUTSCHT UNTERM ARM HINDURCH.

53. Spielminute: Zerressen mit dem Schlenzer, F. Tiffels mit dem Rebound, aber Brückmann macht dicht.

Power Break: Die Wolfsburger haben einen Weg auf die Anzeigetafel gefunden. Jetzt heißt es für die Haie den Vorsprung zu halten und den Gastgebern nicht zu viel Platz zu geben.

52. Spielminute: Nicht nachlassen jetzt!

51. Spielminute: TOR WOLFSBURG! Möchel im Slot völlig frei, von Latta und Valentin super herausgespielt.

50. Spielminute: Die Haie komplett.

50. Spielminute: Aubin mit dem Schuss aus dem hohen Slot, Wesslau zur Stelle. Sicherer Rückhalt heute wenn benötigt.

49. Spielminute: Wolfsburg zwar in der Haiezone aber ohne die Chance auf den Abschluss.

48. Spielminute: Aus der Bande springt die Scheibe komisch in den Torraum vor Wesslau, aber kein Grizzly da.

48. Spielminute: Strafe gegen die Haie. Matsumoto muss zum zweiten Mal auf die Strafbank. Dieses Mal wg. Hakens. Powerplay Grizzlys. Letzte Chance ins Spiel zurück zu kommen?!

47. Spielminute: Wolfsburg findet im letzten Drittel noch nicht statt. Die Haie machen nicht mal allzu viel aber derzeit reicht es aus.

45. Spielminute: TOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HAIE! HANOWSKI! BEKOMMT DIE SCHEIBE IN DER NEUTRALEN ZONE VON AKESON, GEHT INS ANGRIFFSDRITTEL VERLIERT DIE SCHEIBE FAST UND SCHIEßT DANN EINFACH MAL! DRIN! BRÜCKMANN AUF DEM FALSCHEN FUß ERWISCHT!

44. Spielminute: Rech aus dem Bullykreis, nachdem Ma. Müller die Scheibe vorher leichtfertig durchrutschen ließ. Der Abschluss aber am langen Eck vorbei.

43. Spielminute: Harter Check von Mo. Müller gegen den Ex-Junghai Eric Valentin, der bleibt kurz liegen. Der Check sah fair aus und es gibt auch keine Strafe.

42. Spielminute: Uvira mit viel Speed über die rechte Seite, der Pass dann aber zu ungenau.

41. Spielminute: Das letzte Drittel beginnt.

Statistiken nach dem 2. Drittel: 18:17 Schüsse zu Gunsten der Haie, heißt im zweiten Abschnitt war es 9:5 zu Gunsten der Gastgeber. Am Bully die Grizzlys weiterhin vorne: 19:15.

View this post on Instagram

#kölnerhaie #eisarenawolfsburg

A post shared by Jessica Röhrich (@jessica.roehrich) on

Fazit: Effektiv! F. Tiffels mit dem 2:0 kurz vor der Sirene führt das Drittel ziemlich ad absurdum. Die Grizzlys die aktivere Mannschaft im zweiten Abschnitt. Die Haie wieder mit dem schlechten Überzahlspiel nehmen sich da einiges. Es sind noch 20 Minuten, bisschen mehr Konzentration wieder.

40. Spielminute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HAIE! AUS DEM NICHTS! F. TIFFELS WIRD VON MA. MÜLLER BEDIENT UND HEBT DIE SCHEIBE ÜBER BRÜCKMANN, DER NICHT GANZ HINKOMMT!

39. Spielminute: Oft kommen die Haie nicht in gute Positionen, der Pass von Bast in den Slot rutscht erneut durch, weil die Gastgeber den Bereich vor dem Tor frei halten.

37. Spielminute: Smith mit dem Pass in den Slot, aber Hanowski verpasst knapp. Endlich mal wieder etwas offensive der Haie.

37. Spielminute: Höhenleitner und Ugbekile geraten verbal aneinander, aber es bleibt im Anschluss ruhig.

36. Spielminute: Pfohl in den Slot auf Rech, der verpasst. Wolfsburg ist am Ausgleich dran.

35. Spielminute: Die Haie helfen den Wolfsburgern in die Partie, die schwache Überzahl holt auch die Fans zurück.

34. Spielminute: Die Grizzlys komplett.

33. Spielminute: Machacek versucht es in Unterzahl mit der Reingabe, aber Gagné passt auf. Es ist wie gesagt wie immer. Der Gegner in Unterzahl besser als die Haie mit dem Mann mehr.

32. Spielminute: Olimb direkt mit dem Anspiel zurück, es geht 5 gegen 4 weiter.

32. Spielminute: Akeson lässt sich von Möchel blocken, spitzelt dann aber die Scheibe weg. Es gibt eine Strafe aus dem Slot. Bittner bekommt 2 Min. wg. Crosschecks

31. Spielminute: Das gewohnte Bild im Powerplay der Haie…

30. Spielminute: Pfohl schickt Fauser in Unterzahl auf die Reise, Wesslau macht unten alles dicht und am Ende die Scheibe fest.

30. Spielminute: Erste Strafe der Partie gegen die Gastgeber. Olimb 2 Min wg. Haltens

29. Spielminute: Olimb kommt etwas spät um die Scheibe selbst zu verwerten, Rückpass auf Machacek, Wesslau mit guter Parade.

Power Break: Der Mittelabschnitt hat weniger Eishockey zu bieten als der Erste. Die Teams neutralisieren sich zumeist. Die Wolfsburger schaffen es etwas die Haie auf ihr Niveau zu ziehen.

28. Spielminute: Die Anspiele werden ungenauer, offensiv passiert gerade nicht viel auf dem Eis.

26. Spielminute: Kindls Schuss geht vorbei, kommt zurück Richtung Pfosten, aber F. Tiffels kommt nicht richtig hin.

25. Spielminute: Bittner mit viel zu viel Platz am Bullykreis, verzieht dann aber völlig.

24. Spielminute: Uvira muss kurz auf Abseits achten, dann mit dem Schuss, aber genau auf Brückmann. War eher einer für das Bully um wechseln zu können.

23. Spielminute: Möchel mit dem Pass in den Slot, aber keiner da um die Scheibe zu verwerten.

22. Spielminute: Matsumoto gerade wieder leitet direkt den Angriff ein, Ma. Müller hat am Ende einen sehr spitzen Winkel vor sich.

22. Spielminute: Die Haie komplett.

21. Spielminute: Das zweite Drittel beginnt, die Haie noch eine gute Minute in Unterzahl.

Statistiken nach dem ersten Drittel: 12:9 Schüsse für die Haie obwohl die Wolfsburger knapp 5 Minuten Überzahl hatten, am Punkt die Wolfsburger 11:8 vorne.

Fazit: Die 1:0 Führung der Haie nach 20 Minuten geht in Ordnung. Die Haie haben mehr von der Partie, nehmen aber zu viele Strafen und haben Wolfsburg so zurück in die Partie kommen lassen. Von der Strafbank wegbleiben und ab der ersten Sekunde hellwach sein!

20. Spielminute: Aubin nochmal mit dem Abschluss kurz vor der Sirene, kann die Scheibe nicht hoch genug platzieren.

20. Spielminute: Uvira mit der Chance in Unterzahl zieht da hart zum Tor, Brückmann macht sich breit.

20. Spielminute: Matsumoto mit einer dämlichen Strafe, in der neutralen Zone mit dem Beinstellen.

19. Spielminute: Starke Unterzahl der Haie, Malla zurück.

18. Spielminute: Die Scheibe läuft über die rechte Seite bis zu Casto an der blauen. Der Abschluss geht vorbei.

17. Spielminute: Die wird jetzt ausgesprochen. Ma. Müller wg. unnötiger Härte. 8. Überzahl gg. 8. Unterzahl den Zahlen nach.

16. Spielminute: Die Grizzlys kommen etwas besser in die Partie, die Haie ziehen die nächste Strafe.

15. Spielminute: Bittner mit dem Abschluss, abgefälscht im Slot, knapp am Pfosten vorbei. Festerling hatte da seine Kelle dran.

14. Spielminute: Kombination von Hanowski und Smith, Akeson mit dem Abschluss, am kurzen Pfosten vorbei.

13. Spielminute: Nächster schneller Konter der Haie, F. Tiffels mit dem Schuss, Matsumoto mit dem Rebound, aber Brückmann macht sich ganz lang.

12. Spielminute: Dumont mit der Ablage auf Gagné, aber den Schuss kann Brückmann sicher zur Seite abwehren.

11. Spielminute: Es gibt Videobeweis aber die Scheibe klar drin.

11. Spielminute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HAIE! DA IST DIE FÜHRUNG! ARONSON BEKOMMT DIE SCHEIBE VOM BULLY UND ZIEHT AB, DIE SCHEIBE SCHLÄGT LEICHT ABGEFÄLSCHT IN DEN WINKEL EIN!

11. Spielminute: Und nochmal die Formation von Smith, Hanowski stoppt den Schuss von der blauen und versucht es aus der Drehung. Brückmann wieder zur Stelle.

11. Spielminute: Hanowski legt die Scheibe zurück und Smith muss die Führung eigentlich machen, aber Brückmann mit starkem Save.

9. Spielminute: D. Tiffels mit starker Aktion in der eigenen Zone, nimmt da den Pass weg, hätte gefährlich werden können.

Power Break: Die Haie bisher gut aus der Kabine gekommen, ein “Hallo Wach” in der ersten Minute der Wolfsburger gab es aber schon. Seitdem die Haie aber mit dem Spiel in eigener Hand.

9. Spielminute: Oblinger bekommt den Pass nicht auf die Kelle, muss an der Bande nacharbeiten, legt dann zurück. Der Schuss von der blauen sichere Beute für Brückmann.

8. Spielminute: Die Haie komplett.

8. Spielminute: Machacek zielt zu hoch, Wolfsburger stehen aber gut, nur die Schussposition ergab sich für Aubin nicht. Er ist derjenige der gesucht wird.

7. Spielminute: Aubin mit dem ersten Abschluss für die Gastgeber mit einem Mann mehr, aber Wesslau mit dem Schoner da.

6. Spielminute: Die erste Strafzeit der Partie geht an Zach Sill, 2 Min. wg Haltens. Überzahl Grizzlys.

5. Spielminute: Wieder die Haie lange in der offensiven Zone, aber Wolfsburg hält die Scheibe vom Tor weg und die Haie kommen nicht in gute Positionen, der Forecheck der Haie funktioniert aber hervorragend.

4. Spielminute: Und wieder Wolfsburg, Casto von der blauen, Wesslau am kurzen Pfosten gut postiert.

3. Spielminute: Aronson mit einer strammen Hereingabe in den Slot, aber die Scheibe wird vom Verteidiger ins Fangnetz abgelenkt.

3. Spielminute: Nächste gute Aktion der Haie, Akeson im Forecheck, findet Hanowski, aber der bekommt keinen Druck hinter die Scheibe.

2. Spielminute: Die Haie zum ersten Mal etwas länger in der Zone der Grizzlys, der Rückpass an die blaue Linie rutscht aber durch.

1. Spielminute: Olimb mit dem 2 auf 1 für die Gastgeber, scheitert aus ganz spitzem Winkel am Pfosten. Auf der anderen Seite das gleiche Spiel, Malla auf F. Tiffels, Brückmann pariert.

1. Spielminute: Das Spiel beginnt, die Wolfsburger im Weihnachtstrikot, die Haie in weiß.

Starting Six: Brückmann, Bittner, Casto, Busch, Olimb, Machacek + Rech (Topscorer) – Wesslau, Aronson, Gagné, Ma. Müller, Matsumoto, F. Tiffels + Akeson (Topscorer)

Vor dem Spiel:

Gustaf Wesslau erhält heut in Wolfsburg den Start in die Partie. Hannibal Weitzmann nach zwei Starts zuletzt erstmal nur auf der Bank. Ansonsten alle an Bord und das Team ohne Veränderungen.

Die Aufstellung der Haie: Wesslau – Weitzmann; Gagné, Aronson – Kindl, D. Tiffels – Zerressen, Mo. Müller – Ugbekile; Ma. Müller, Matsumoto, F. Tiffels – Dumont, Sill, Oblinger – Hanowski, Smith, Akeson – Uvira, Genoway, Bast

Die Aufstellung der Grizzlys: Brückmann – Pickard; Bittner, Casto – Bergman, Likens – Button, Jones – Adam; Busch, Olimb, Machacek – Latta, Möchel, Valentin – Rech, Pfohl, Fauser – Höhenleitner, Festerling, Aubin; es fehlen: Wurm, Furchner, Johansson, Lessio, Nijenhuis

Schiedsrichter: Hunnius, Kohlmüller – Cepik, Höfer

Über den Autor: Tobias Bonk

Tube ist fast seit Beginn bei Haimspiel dabei, war zwischendurch mal abgetaucht und kam mit Beginn des Radios 2006 wieder zurück ins Boot. Er war Teil des Kommentatorenteams beim ersten Test in Iserlohn und schrieb seine Bachelorarbeit unter anderem über die Haie.

Vorheriger Artikel

Nightliner #18 – Die Weihnachtsfolge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.