Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Gerüchte-Check: Haben die Haie Philipp Maurer verpflichtet?

Foto: haimspiel.de
Foto: haimspiel.de

Die Gerüchte verdichten sich, dass die Kölner Haie auf der Torhüterposition ein deutsches Top-Talent verpflichtet haben. Philipp Maurer (19) aus Landshut soll dem Vernehmen nach bereits einen Vertrag bei den Kölner Haien unterschrieben haben. Der U20-Nationaltorhüter hat die abgelaufene DNL-Saison mit Bestwerten abgeschlossen. Er bestritt alle Nachwuchsklassen beim EV Landshut und verlässt nun die Heimat um seine Zelte in Köln aufzuschlagen. Der Club hatte für ihn die dritte Torhüter-Position freigemacht. Kucis wird wie von haimspiel.de bereits kommuniziert nicht mehr für die Kölner Haie auflaufen.

Maurer bester Torhüter der DNL-Saison 2019/20

Die Werte von Maurer sind beeindruckend. Er lieferte sich einen spannenden Dreikampf um die Spitzenwerte der DNL-Saison 2019/20 mit den beiden Kölner Nachwuchstorhütern Böttcher und Lunemann. Während die Kölner Schlussleute im Gegentorschnitt bessere Werte besitzen, ist Maurer in der Fangstatistik weit vorne: 91,4% (ggü. 88,6%) aller Schüsse hielt der Landshuter Schlussmann. Maurer gehört außerdem zum Torhüter-Personal der aktuellen U20-Nationalmannschaft.

Eine ganz besondere Trophäe hat Maurer in Landshut ebenfalls erhalten: Den Alois Schloder Pokal. Dieser wurde zum 34. Mal in dieser Saison verliehen und an den jungen Landshuter Schlussmann übergeben. Der Pokal geht an den vorbildlichsten Nachwuchsspieler des EV Landshuts. Sein DNL-Cheftrainer Ewald Steiger sagt gegenüber idowa.de über ihn: “Philipp hat einen ungeheuren Ehrgeiz. Er will jede Scheibe halten und ist ein echter Führungsspieler. Auch physisch und mental bringt er alle Qualitäten. Dazu ist Philipp einfach ein richtig guter Typ, der auch abseits des Eises einfach ein echtes Vorbild ist”. Maurer selbst sagte: “Mein absoluter Traum ist es irgendwann mal als Nummer eins bei einem Verein in der Deutschen Eishockey Liga zu spielen.” – Den ersten Schritt hat er mit Köln gemacht.

Mit Maurer käme ein deutsches Top-Talent nach Köln

Dass die Kölner Haie sich um das Top-Talent bemüht haben und scheinbar für sich gewinnen konnten, kann als dickes Ausrufezeichen gewertet haben. Trotz des vermeintlichen Vertrauens bei vielen deutschen Spielern außerhalb der Kölner Grenzen in den Club hat sich nun ein Spieler aus der Kategorie “Perspektivspieler / Talent” für die Domstadt entschieden. Die Vertragslaufzeit ist bislang unbekannt. Ob der vermeintliche Transfer ähnlich wie bei Maury Edwards noch aus Zeiten von Mark Mahon stammt oder aber der erste Zug der Transferperiode von Uwe Krupp ist, ist derzeit noch offen. Sicher dürfte nur sein, dass Mahon die ersten Gespräche mit Spieler und Berater geführt hat. Aber auch hier gilt wieder: Die Haie müssen die Perspektive bieten und strategisch geschickt vorgehen, um die Talente auch zu gestandenen DEL-Profis zu machen. Dies kann nachhaltig natürlich nur über mehrere Jahre erfolgen.

Haben die Haie mit Philipp Maurer eines der deutschen Top-Talente verpflichtet?

Der Landshuter Torhüter gehört zu den Potenzialspielern, die sich für die DEL entwickeln können. Enorm wichtig ist aber, die Fehler der Vergangenheit zu meiden: Die Spieler benötigen das Vertrauen und eine Strategie über die nächsten Jahre hinweg (zusammen mit dem Kooperationspartner) und die Chance, ihre Stärken auszuspielen. Vor allem für die Torhüter gilt: Spielpraxis und Erfahrung sammeln.

Einen Befürworter hat der Schlussmann allemal: Torwarttrainer Forsberg hält große Stücke auf das DNL-Toptalent aus Landshut. Eine offizielle Bestätigung der Kölner Haie liegt zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor.

Über den Autor: Dennis Wegner

Dennis gründete gemeinsam mit René im Sommer 2003 haimspiel.de und betreut die Seite bis heute als 1. Vorsitzender. Außerdem war er zwischendurch für das Haie-Fanprojekt tätig, hat mit dem Team und der Fanszene "Wir sind Haie" ins Leben gerufen und die Flyeraktion "Köln ohne Haie?" mit großem medialen Echo organisiert.

Vorheriger Artikel

Die Rolle von Neuverpflichtung Edwards beim KEC

2 Kommentare

  1. Dome87
    26.03.2020

    Also ich muss sagen das ist ein super Verpflichtung die die Haie gemacht haben. Ich hoffe halt nur dass er auch die Einsatzzeiten bekommt und nicht wie weitzmann außen vorgelassen wird. ich wünsche mir da tatsächlich auch von den Haien so ein bisschen den Kurs denn die DEG gegenwärtig fährt mit Pantkowski und Hane als goalieduo für die kommende Saison!

  2. Alexander
    26.03.2020

    Philipp Maurer soll Gerüchten zufolge nur unsere Nr.3 werden und die meiste Zeit in der DEL2 spielen.Ich würde keinen weiteren Torwart holen und Maurer zur Nr.2 hinter Weitzmann machen es wäre doch mal ein Versuch wert zur Absicherung könnte man Notfalls ja noch einen Torwart vom DNL oder Kooperationspartner hoch holen ins Profi Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.