Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als sechs Monate. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein nutzt du:

Aktuelle Informationen findest du auf unserer Startseite »

Wahl zum „DEL Rookie des Jahres“ – Stimme für Dumont ab!

Lucas Dumont bei seinem ersten Profi-Einsatz in der DEL. Foto: Steffen Thaut.
Lucas Dumont bei seinem ersten Profi-Einsatz in der DEL. Foto: Steffen Thaut.

Als „Rookie“ werden in den US-amerikanischen Sportarten Spieler bezeichnet, die ihre Premieren-Saison in der Profi-Liga geben. Ganz so eng darf man es nicht sehen, denn Lucas Dumonts Debüt als Eishockey-Profi war schon 2016/2017 als Förderlizenzspieler im Trikot der Eislöwen Dresden. Und auch im Trikot der Kölner Haie trat der Stürmer bereits 2017/2018 in Erscheinung. Sein Durchbruch gelang ihm jedoch in dieser Saison und so ist es folgerichtig, dass Dumont als einer von vier Spielern bei der Wahl zum „DEL Rookie des Jahres“ zur Wahl steht.

Dumont als Symbol für den „Kölner Weg“

Dass Dumont von Seiten der Kölner Haie viel Vertrauen geschenkt wurde, liegt zum einen daran, dass neue Regeln den Einsatz eines U23-Spielers einfordern. Aber: Dumont bewies Nervenstärke und hatte das Glück, entsprechend seiner Fähigkeiten eingesetzt zu werden. Dumont setzte sein Talent auch auf DEL-Niveau um und konnte sich 2018/2019 bereits 9 mal in die Torjägerliste eintragen. Damit hat er aktuell mehr Tore erzielt, als etablierte Profis, wie etwa Fabio Pfohl, Mike Zalewski, Ryan Jones, Kai Hospelt oder Alexander Oblinger!

Er steht damit symbolisch für die Umwälzungen im Kader, welche als eine Art “Kölner Weg” die Quote für in Köln ausgebildete Spieler im Team hochschraubt. DNL-Spielern wird so eine echte Perspektive in den Profisport aufgezeigt, während die Kölner Haie von einem breiten Talentpool profitieren.

Abstimmung zum „DEL Rookie des Jahres“

Die Fans können Lucas Dumont nun für seine tolle Saison belohnen und ihm zum Rookie des Jahres wählen. Das Voting läuft vom 15.02.2019 bis zum 24.02.2019 über die Homepage del-rookie.de. Abgestimmt wird durch E-Mail. Pro gültiger E-Mailadresse wird eine Stimme gezählt; Mehrfachabstimmungen sind so nicht möglich.

Über den Autor: René Guzmán

René hat Haimspiel.de 2003 zusammen mit Dennis gegründet. Mit Tobias hat er die allererste Radioübertragung aus Iserlohn gesendet. Er war Mitglied des Vorstandes des KEC "Die Haie" e.V., 2010 war er an der Organisation der Ausstellung "Powerplay - Eishockey in Köln" zur Eishockey-WM im Deutschen Sport und Olympia-Museum beteiligt, hat seine Staatsexamensarbeit zum Thema "Eishockey in Deutschland bis 1945" verfasst und z.B. das "Wir sind Haie!"-Logo und das Logo des Haie-Fanprojekts entworfen.

Vorheriger Artikel

Investieren in die Zukunft – Der (heimliche) Kölner Weg
  • Thomas sagt:

    Auch wenn Dumont es verdient hat, denke ich das Bergmann gewinnen wird. Der ist diese Saison für mich noch mehr durchgestartet. Da muss man fair bleiben.

    In dieser Saison hat Dumont übrigends nur 9 mal getroffen. Woher kommt denn die Info, dass er 14 mal getroffen haben soll? Er hat 14 Scorerpunkte, was aber etwas anderes ist ;)

    Gruß
    Thomas

  • Da hast du recht, Thomas – es sind “nur” neun Treffer. Die Aussage, dass er damit die genannten Spieler übertrifft, stimmt aber. ;-)

  • Alexander sagt:

    Selbst wenn Dumont nicht Rookie des Jahres wird so sollte er bei Olympia bei seiner Leistung sicher dabei sein.

  • Marcel sagt:

    Du weißt schon, dass Olympia alle 4 Jahre ist… 😂😂

  • Alexander sagt:

    Ja,was spricht dagegen?

  • >