Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als sechs Monate. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein nutzt du:

Aktuelle Informationen findest du auf unserer Startseite »

Liveticker: Haie – Ice Tigers; den Ausgleich in der “Serie” schaffen

Kopf an Kopf - beim Bully und in der Tabelle, Haie und Ice Tiger - Foto: Alexandra Schmitz

Er kann den Jungs nichts vorwerfen, sie haben mit viel Energie gespielt und sind mehrfach in die Partie zurückgekommen, sagte Mike Stewart nach der Niederlage am Sonntag in Nürnberg. Das Spiel reiht sich in die Serie unnötiger Niederlagen dieser Saison ein. Auch aus Nürnberg war zu hören, dass die Haie die Partie eigentlich im Griff hatten, aber man selbst so einen Sieg mal benötigte. 4 Treffer mit einem Mann mehr oder weniger gelangen den Hausherren. Die Special Teams sind das große Manko im Spiel der Haie dieser Saison. Das Powerplay liegt inzwischen bei unter 10 % und auch in Unterzahl droht man die Top 10 zu verlassen. Für den Ausgleich in der kleinen Serie müssen die Haie hier zulegen.

Eine weitere Niederlage wäre zugleich die längste Niederlagenserie der Haie in der DEL. Heute können es die Haie in Spiel 2 der Miniserie besser machen. Eine Portion mehr Glück und Entschlossenheit vor dem Tor sind die Grundvoraussetzungen für den Ausgleich in der Serie. An sich konnte man Mike Stewart am Sonntag nicht widersprechen, die Haie haben nicht viel falsch gemacht.

Wir freuen uns wenn ihr in den sozialen Medien (Twitter/Instagram) den Hashtag(#) #haielive nutzt, dann habt ihr die Möglichkeit auch bei uns im Ticker mittendrin statt nur dabei zu sein. Egal ob Ihr daheim vor dem TV oder selbst vor Ort seid.

KÖLNER HAIE vs THOMAS SABO ICE TIGERS 2:3 (1:0,0:1,1:2)

1:0 Sill (4.)      1:1 Alanov (38.)      1:2 Bassen (43.)      1:3 Brown (59.) ENG      2:3 Bast (60.) EA

Fazit: Nürnberg übersteht die letzten Sekunden. Die Haie haben sich den Negativrekord gesichert. Wieder war hier mehr drin. Was will man da noch sagen?

60. Spielminute: TOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HAIE! BAST IM SLOT VÖLLIG FREI! ABER DAS WIRD ZU SPÄT GEWESEN SEIN.

60. Spielminute: Das dürfte den Negativrekord besiegeln. Wesslau erneut vom Eis.

59. Spielminute: TOR NÜRNBERG! Ma. Müller in den Körper von Brown, der trifft aus der eigenen Zone.

59. Spielminute: Wesslau vom Eis, in dem Moment trifft Akeson die Latte.

58. Spielminute: Buck mit dem Bauerntrickversuch, aber Wesslau zur Stelle, danach auch direkt gegen Skille und Fischbuch. Wahnsinnsparaden.

58. Spielminute: Wesslau bleibt erstmal im Tor.

58. Spielminute: Nimmt er Wesslau jetzt schon raus?

TIMEOUT HAIE, Noch 147 Sekunden

57. Spielminute: Schulze mit der falschen Entscheidung, hat viel Platz und freien Weg zum Tor, sucht aber den Pass zuviel und die Haie sind dazwischen.

57. Spielminute: Wesslau kann den Puck nicht sichern, Mo. Müller räumt ihn weg.

56. Spielminute: Oblinger rettet, Gagné rutscht die Scheibe durch, Buck auf außen durch, aber in den Rückpass rutscht Oblinger rein.

54. Spielminute: Dicker Rebound von Treutle, Mo. Müller kommt knapp dran, aber bekommt keine  Richtung auf den Puck und der trudelt Zentimeter am Pfosten vorbei.

53. Spielminute: Akeson sucht mehrfach den Abschluss, aber er bringt aus unterschiedlichsten Positionen die Scheibe nicht unter. Es ist zum verzweifeln.

52. Spielminute: Buck am Verteidiger vorbei, dann die Ablage auf Fischbuch, der scheitert am kurzen Pfosten.

52. Spielminute: Smith auf Dumont in den Slot, Treutle mit der Schulter da. Da hat nicht viel gefehlt.

Power Break: Die Haie laufen dem Tor hinterher. Nürnberg nutzt die Möglichkeiten, die Haie nicht. Phrasen helfen jetzt nicht mehr weiter, nur noch Tore.

51. Spielminute: Die Scheibe rutscht durch, Ma. Müller ist schneller als der Verteidiger, aber löffelt den Puck mit der Rückhand ans Außennetz.

50. Spielminute: Der lange Pass von Aronson auf Bast wird abgefangen.

49. Spielminute: Nürnberg komplett. Die Haie machen es zu kompliziert.

47. Spielminute: Matsumoto in den Slot, Uvira fälscht ab, dann der Schuss von Gagné. Gute Möglichkeiten, Treutle hält den Kasten sauber.

47. Spielminute: Erste Strafe für Nürnberg. Lillich hat da gegen Matsumoto gehakt. Überzahl Haie. Das Überzahlspiel sah zuletzt besser aus. Jetzt bitte mal Kapital daraus schlagen.

47. Spielminute: Nürnberg hält das Spiel einfach, wenn die Möglichkeit da ist wird der Angriff gestartet, wenn nicht, dann eben einfach die Scheibe raus.

45. Spielminute: Kindl versucht durch 3 Mann zu gehen, wird gestoppt, da hätte er eine gute Schussmöglichkeit gehabt. Hätte.

44. Spielminute: Schlenzer von F. Tiffels, Matsumoto fälscht ab, aber Treutle steht gut.

44. Spielminute: Ma. Müller verzieht den Abschluss am Tor vorbei, den zweiten Abschluss hat Treutle sicher. Lässt keinen Rebound zu.

43. Spielminute: TOR NÜRNBERG! Bassen zieht in den Slot und Hanowskis Schläger macht aus dem Schuss eine Bogenlampe. Am Ende Pech, aber vorher in der Bande nicht gut gelöst von den Haien.

42. Spielminute: Acton frei vor Wesslau, da kam die Scheibe aus dem Zweikampf auf seine Kelle, Wesslau ist da.

42. Spielminute: Dumont erläuft eine lange Scheibe und bringt sie direkt mit der Rückhand aufs Tor, Treutle muss da nochmal gucken ob er sie sicher hat.

41. Spielminute: Kindl bringt die Scheibe hinter den Kasten, der Rückpass kommt aber nicht an.

41. Spielminute: Der letzte Abschnitt beginnt.

Statistiken nach 40 Minuten: 20:15 Schüsse zu Gunsten der Haie, 21:8 Bullys, das ist mal beeindruckend.

Fazit: Die Haie verpassen die Alleingänge. Nürnberg mit einem verdeckten, abgefälschten Schuss zum Ausgleich. Wir kennen das Sprichwort der vergebenen Chancen sicherlich alle. Nicht nachlassen in den letzten 20 Minuten und die Scheibe vorne einfach reinzwingen.

40. Spielminute: Weber dreht die Partie fast noch vor der Sirene. Wesslau lässt die Scheibe nicht durch.

39. Spielminute: Wieder eine lange Sequenz offensiv, ohne Abschluss, am Ende sogar der Scheibenverlust. Aber den Konter schnell unterbunden.

38. Spielminute: Schöne Bewegung von Matsumoto, legt dann ab auf Ma. Müller, der bekommt die Scheibe nicht direkt auf die Kelle und dann wird der Winkel spitz. Treutle macht sich breit.

38. Spielminute: TOR NÜRNBERG! O’Brien hält die Scheibe an der blauen Linie drin, nimmt dann den Schuss und Alanov fälscht die Scheibe ab. Wesslau ohne Chance.

37. Spielminute: Nächste Möglichkeit für Reimer, wieder gibt es einen Rebound, aber die Verteidigung macht das gut heute.

36. Spielminute: Lillich frei vor Wesslau, da war die Haie Defensive nicht gut sortiert. Wesslau repariert.

35. Spielminute: Uvira mit Platz auf außen, zieht aber im letzten Moment vom Tor weg. Warum? Schlechterer Winkel, Speed raus, da ist der Kopf  das Problem.

34. Spielminute: Wieder kombinieren die Haie gut in der offensiven Zone, aber erneut hält Nürnberg das gut aus dem Slot.

34. Spielminute: Weber von der blauen Linie mit dem Abschluss, kommt nicht durch den Verkehr durch.

32. Spielminute: Akeson und Sill haben erneut das 2:0 auf dem Schläger, aber kommen nicht an Treutle vorbei. Langsam ist es fahrlässig was die Haie hier liegen lassen.

31. Spielminute: Zerressen mit dem wichtigen Block gegen Dupuis.

30. Spielminute: Die Haie bringen die Scheibe aus dem Kreisel an der Bande nicht vors Tor. Da lief die Scheibe nicht schlecht, aber Nürnberg hält es gut außen.

Power Break: Die Haie müssen hier höher führen. Eigentlich, auf der anderen Seite die Nürnberger nicht chancenlos, aber die besseren klar bei den Haien.

26. Spielminute: Drei Alleingänge hatten die Haie alleine in diesem Drittel. Hätte wenigstens einer gesessen, wäre das hier schon deutlich entspannter. Auf der anderen Seite konnte sich Bender die Scheibe aus dem Rebound sichern und hatte eigentlich alle Zeit der Welt, um sich das Tor auszugucken, aber scheiterte doch an Wesslau.

26. Spielminute: MATSUMOTO! Der Kanadier erobert wiederum in der neutralen Zone die Scheibe, zieht 1-auf-0 und – scheitert erneut an Treutle, als er ihm durch die Beine schießen will.

26. Spielminute: Das Powerplay der Ice Tigers ist durchaus ansehnlich. Bucks Schuss prallte gerade laut hörbar vom Außenpfosten ab.

25. Spielminute: Die Haie müssen sich in Unterzahl beweisen. Hanowski geht für 2 Min auf die Strafbank.

24. Spielminute: F. Tiffels erobert in der neutralen Zone die Scheibe, bringt sie ins Angriffsdrittel, legt ab auf Matsumoto, der den One-Touch-Pass weiterspielt, doch der Haie-Türmer scheitert an Treutle. Dann wieder Tiffels, der wiederum die Scheibe erobert und 1-auf-0 geht, aber an der linken Schiene von Treutle hängen bleibt.

23. Spielminute: Reimer gerade mit dem Schuss von rechts, den Wesslau parieren kann. Dann erobert Nürnberg in der neutralen Zone die Scheibe und Alanov schließt mit einem harten Schuss ab. Wieder bleibt der Haie-Schlussmann der Sieger, doch gerade erobert sich Nürnberg das Momentum. Die Haie hatten den Start des Drittels in ihrer Hand und lassen das gerade los.

21. Spielminute: Das zweite Drittel läuft und die Haie konnten sich erst einmal im Ice Tigers-Drittel festsetzen. Gerade der Schuss von der blauen Linie von Zerressen, doch Treutle macht die Scheibe fest.

Fazit: Die Haie mit der verdienten Führung nach 20 Minuten. Nürnberg benötigt lange um in die Partie zu kommen, finden aber kein Mittel gegen die gut stehende Verteidigung der Haie. Hier hat man sichtbar den Fokus gelegt. Die Verteidiger gehen seltener mit in die Offensive und spielen vor dem eigenen Tor kompakter.

20. Spielminute: Wesslau lässt die Scheibe nach Schulze Schuss hoch wegprallen

20. Spielminute: Nächster Schlenzer von der blauen Linie, Zerressen durch den Verkehr, aber keine Gefahr.

18. Spielminute: Mo. Müller mit dem Schuss, Dumont bekommt den Rebound nicht auf die Kelle und dann arbeitet die Verteidigung gut gegen den Stürmer.

18. Spielminute: 10.128 Zuschauer auch heute wieder in der Arena.

17. Spielminute: Schulze bekommt die Scheibe von Buck an der blauen Linie, die Fanghand von Wesslau als Endstation.

16. Spielminute: O’Brien in guter Position, Ugbekile schmeißt sich rein.

15. Spielminute: Genoway und Oblinger mit guter Arbeit an der Bande, aber die Scheibe bleibt nicht in den eigenen Reihen.

14. Spielminute: Eder mit dem Schuss auf Wesslau, der lässt prallen, aber die Verteidigung ist zur Stelle.

13. Spielminute: F. Tiffels mit dem Schuss aus dem hohen Slot, abgefälscht aber am Kasten vorbei.

Power Break: Die Haie haben die Defensive verstärkt, die Verteidiger gehen vorne seltener mit und hinten arbeitet man näher am eigenen Tor. Das Tor war ein typisches Zach Sill Tor. Stark vor dem Tor gearbeitet.

12. Spielminute: Brown mit einem der wenigen Schüsse der Ice Tigers bisher, Wesslau macht die Scheibe am Schoner fest.

11. Spielminute: Erste Drangphase der Ice Tigers, halten die Haie gut auf den außen und es gibt keine gute Chance.

10. Spielminute: Aronson mit dem Schuss, Matsumoto fälscht ab, aber am Tor vorbei.

10. Spielminute: Schöner fairer Check von Ma. Müller gegen Buck hinter dem eigenen Tor.

8. Spielminute: Smith und Dumont testen Treutle, der hält beide Schüsse.

8. Spielminute: Summers aus ganz spitzem Winkel, nicht das schlechteste Rezept gegen Wesslau, Scheibe geht aber in die Ecke weg.

7. Spielminute: Weiter die Haie, Matsumoto sucht Ma. Müller im Slot, findet ihn aber nicht richtig.

6. Spielminute: Uvira wie eben Dupuis einfach mal ins Drittel und abziehen, Treutle wehrt den Puck in die Rundung ab.

5. Spielminute: Endlich mal wieder eine Führung für die Haie!

4. Spielminute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HAIE! ZACH SILL ARBEITET DIE SCHEIBE IN DIE MASCHEN! HANOWSKI MIT DEM SCHUSS AUS DEM BULLYKREIS, SILL FÄLSCHT ERST AB UND FINDET DANN DIE SCHEIBE HINTER TREUTLE ALS ERSTES!

4. Spielminute: Wesslau muss zum ersten Mal eingreifen, Dupuis geht ins Drittel und nimmt einfach mal den Schuss. Sicher mit der Fanghand.

4. Spielminute: F. Tiffels bedient aus der Hintertorposition Ma. Müller, aber zu nah vor Treutle, bekommt zu wenig Richtung auf die Scheibe.

3. Spielminute: Fehler von Summers, Matsumoto für Ma. Müller, aber der wird geblockt.

2. Spielminute: D. Tiffels bringt die Scheibe in den Slot, Dumont verpasst abzufälschen.

1. Spielminute: Es beginnt sehr ruhig, wer also erwartet hatte, dass es hier von Beginn an zur Sache geht, sieht sich etwas getäuscht.

1. Spielminute: Das Spiel beginnt, die Haie in rot, die Ice Tigers in weiß

Starting Six: Treutle, Gilbert, Summers, Fischbuch (Topscorer), Buck, Skille – Wesslau, Aronson, Gagné, F. Tiffels, Matsumoto, Ma. Müller + Akeson (Topscorer)

Vor dem Spiel:

2014/2015 als die Haie zuletzt 8 Spiele in Folge verloren haben, wurden die Playoffs verpasst.

Nicht verwechseln: Linesman hier: Ponomarjow, heute wichtig in Krefeld: Ponomarev

Die Ice Tigers müssen im Vergleich zum Sonntag auf Festerling verzichten, dafür haben Sie Tim Bernhardt aus Bayreuth hochgezogen. Ansonsten starten beide Teams mit den gleichen Aufstellungen wie am Sonntag. Die Trainer lassen sich hier sicherlich noch die ein oder andere Änderung für die Partie offen.

Die Aufstellung der Haie: Wesslau – Weitzmann; Aronson, Gagné – D. Tiffels, Mo. Müller – Kindl, Zerressen – Ugbekile; F. Tiffels, Matsumoto, Ma. Müller – Akeson, Sill, Hanowski – Dumont, Smith, Bast – Oblinger, Genoway, Uvira

Die Aufstellung der Ice Tigers: Treutle – Langmann; Gilbert, Summers – Bender, Weber – Bernhardt, Schulze; Fischbuch, Buck, Skille – Lillich, Dupuis, Eder – Bassen, Acton, Reimer – Alanov, O’Brien, Brown; es fehlen: Festerling, Mebus, Cangelosi, Kislinger, Ramoser, Schwartz

Schiedsrichter: Iwert, Rohatsch – Kyei-Nimako, Ponomarjow

Über den Autor: Tobias Bonk

Tube ist fast seit Beginn bei Haimspiel dabei, war zwischendurch mal abgetaucht und kam mit Beginn des Radios 2006 wieder zurück ins Boot. Er war Teil des Kommentatorenteams beim ersten Test in Iserlohn und schrieb seine Bachelorarbeit unter anderem über die Haie.

Vorheriger Artikel

Liveticker: Ice Tigers – Haie; Best of 3

2 Kommentare

  1. Alexander
    23.01.2020

    Was muss noch passieren dass es Veränderungen im Verein gibt?lange werden sich die Sponsoren sowas nicht mehr angucken wenn wir nicht aufpassen gehen in kürze in Köln die Lichter aus was DEL Eishockey angeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.