Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als sechs Monate. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein nutzt du:

Aktuelle Informationen findest du auf unserer Startseite »

Profiverträge für drei Junghaie

Junge Haie unter sich: v.l.: Lucas Dumont, Eric Valentin und Mick Köhler - Foto: Steffen Thaut

Die Junghaie Eric Valentin, Lucas Dumont und Mick Köhler werden mit einer Förderlizenz ausgestattet und sind damit ab sofort für die Profiabteilung der Kölner Haie spielberechtigt.

Die Profimannschaft der Kölner Haie hat drei Junghaie mit Profiverträgen ausgestattet. Die Stürmer Eric Valentin, Lucas Dumont und Mick Köhler sind ab sofort Teil der Profiabteilung und nehmen bereits am Sommertraining der Haie teil.

A video posted by @koelnerhaieofficial on May 3, 2016 at 6:21am PDT

Eric Valentin, geboren am 12.02.1997 in Donaueschingen, wechselte im Jahre 2012 aus Schwennigen zu den Junghaien und stieg im ersten Jahr als U16-Spieler direkt mit der U19-Mannschaft des KEC in die Deutsche Nachwuchsliga (DNL) auf. Danach absolvierte der heute 19-Jährige kampfstarke Stürmer drei Jahre in der U19-Mannschaft der Junghaie. In der Saison 2015/16 führte er das Team als Kapitän zur stärksten Hauptrunde seit 2003 und sammelte in 37 DNL-Spielen 42 Scorerpunkte (15 Tore, 27 Vorlagen). Valentin lief in der vergangenen Spielzeit ebenfalls für die U19-Nationalmannschaft von Nachwuchs-Bundestrainer Christian Künast auf.

Der am 08.06.1997 in Leonberg geborene Lucas Dumont erlernte das Eishockeyspielen bei den Bietigheim Steelers. Zur Saison 2014/2015 wechselte der rechtsschießende Stürmer an den Rhein und wurde nach der Saison zu einem der drei wertvollsten Spieler der Saison von Nachwuchs-Cheftrainer Rodion Pauels gewählt. Im letzten Jahr war der heute 18-Jährige punktbester Spieler in der Hauptrunde mit 53 Scorerpunkten aus 44 Spielen (26 Tore, 27 Vorlagen). Wie Valentin ist er Spieler in der U19-Nationalmannschaft.

In der Eislaufschule in Köln angefangen, durchlief Mick Köhler, geboren am 28.02.1998 in Bonn, alle Nachwuchsmannschaften der Junghaie. Der groß gewachsene 18-jährige Stürmer erzielte in der letzten DNL-Saison 50 Scorerpunkte in 43 Spielen (13 Tore, 37 Vorlagen) und war damit einer der besten Stürmer im Team von Rodion Pauels. Bei der diesjährigen U18-WM verpasste er mit der Nationalmannschaft nur knapp den Wiederaufstieg in die Top-Division.

Geschäftsführer Rodion Pauels: “Ich bin froh, dass nach einigen Jahren wieder Spieler aus dem Kölner Nachwuchs die Chance erhalten. Ich bin mir sicher, das sie diese Chance nutzen und die nächsten Schritte machen werden. Auch in der Vergangenheit haben junge Kölner Talente es immer verstanden, wenn sie die Chance erhalten haben, sich auch durchzusetzen.”

„Die Nachwuchsabteilung des KEC, geführt von Rodion Pauels und seinem Trainerteam, liefert seit vielen Jahren sehr gute Arbeit ab. Das macht sich nicht nur in den Ergebnissen auf dem Eis sondern auch in der Entwicklung der Spieler bemerkbar. Der nächste logische Schritt ist, dass wir uns mit dieser Arbeit identifizieren, die besten Nachwuchsspieler an den Club binden und ihnen so die Möglichkeit bieten, sich innerhalb der Haie-Organisation zum Profispieler zu entwickeln. Wir sind überzeugt davon, dass Eric Valentin, Lucas Dumont und Mick Köhler diesen Schritt gehen können. Auf sie wartet ein Sommer mit viel hartem Training, um bestens gerüstet ihre Profikarriere bei den Kölner Haien zu starten“, erklärt Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

Eine Übersicht über den Haie-Kader für die Saison 2016/17 findet ihr hier.

Über den Autor: Steffen Thaut

Steffen ist seit 2007 für haimspiel.de tätig und zeichnet sich beispielsweise für den schönsten Ausraster der LiveRadio-Historie beim Siegtor des Rekordspiels aus oder ist mit seiner Kamera immer Mitten im Geschehen. Weiterhin ist er als Organisationsleiter im KEC "Die Haie" e.V. tätig.

    Vorheriger Artikel

    Weiß und Falk mit neuen Vereinen

    Keine Kommentare vorhanden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.