Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als sechs Monate. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein nutzt du:

Aktuelle Informationen findest du auf unserer Startseite »

2015: Unsere erfolgreichsten Beiträge

Das Team von haimspiel.de. Foto: Armin Höhner

Das Kalenderjahr 2015 ist vorbei und auch wir wünschen allen unseren Lesern, Zuhörer und Partnern ein frohes Neues 2016! In den letzten 12 Monaten hat sich nicht nur rund um den KEC viel getan, sondern auch auf haimspiel.de: Mit Anfang des Jahres ging die neue Website online und viele neue Formate wurden von uns ausprobiert. Spannend waren (natürlich) vor allem die Beiträge, die für hohe Reichweite und Resonanz gesorgt haben. Wir möchten zusammen mit euch zurückblicken, was wir mit euch erlebt haben. Hier sind unsere erfolgreichsten Beiträge 2015:

1.Platz: Live in der Kölnarena2: Wer bleibt, wer geht? (März 2015)
Das erste Mal waren wir live dabei, als das Haie-Trainerteam nach dem frühen Saison-Aus jeden Spieler einzeln ins Büro geholt hat, um die letztjährige Saison und vor allem die Zukunft zu besprechen. Knapp 50.000 Haie-Fans haben live mitverfolgt, wie Minard, Tjärnqvist, Iggulden und Co. keine neuen Vertrage erhalten haben und was ihre erste Reaktion nach den Gesprächen war. Der erfolgreichste Beitrag 2015 war gleichzeitig auch der erfolgreichste Beitrag in der gesamten haimspiel.de-Geschichte seit 2003.

2.Platz: Trikotwettbewerb: Voting hat begonnen! (April 2015)
Der neu aufgelegte Trikotwettbewerb hat auch im Sommer 2015 wieder für viel Freude und Spaß unter den Haie-Fans gesorgt und für einen neuen Rekord gesorgt: Über 150 Trikot-Entwürfe wurden eingesandt. So viele wie noch nie! Die Haie übernahmen nach dem Wettbewerb das Third Jersey und spielen seitdem bei besonderen Anlässen gemäß der Haie-Geschichte in blau-gelb.

3.Platz: Klare Aussagen der Fans (März 2015)
Der Beitrag zum Saisonende des letztjährigen Jahres wurde zudem heiß diskutiert in den sozialen Netzwerken und Foren: Entsprachen die Meinungen wirklich der gesamten Kurve oder doch nur Einzelnen? Fakt war: Viele Fans und Fangruppen haben ihrem Ärger Luft gemacht und mit einer Schelte zur Mannschaft und auch zu den Medien Stellung bezogen. Wir hatten alle Plakataktionen gezeigt.

4.Platz: Klartext von Andreas Holmqvist (Februar 2015)
Ein heißes Thema kam im Februar auf: Verschiedene Medien berichteten über einen vermeintlich fixen Transfer von Holmqvist zur DEG. Der damalige Haie-Verteidiger hatte das auf Facebook vehement bestritten und wollte dies einfach so nicht stehen lassen. Dem sympathischen Schweden war wichtig, dass er viel Respekt vor den Fans und Rivalitäten hat und bezog deutlich Stellung. Wenige Tage später verkündete Holmqvist, dass er seine Karriere im Sommer 2015 beenden wird.

5.Platz: Fredrik Eriksson wird ein Hai (Januar 2015)
Eriksson war einer der ersten Neuzugänge für die Saison 2015/16 und wurde im Januar bereits bestätigt. In Nürnberg war Eriksson punktbester Verteidiger und gehörte auch in der DEL zu einem der offensivstärksten Verteidiger. In 49 Spielen erzielte er 46 Punkte und wurde zudem schon als “Verteidiger in der Saison” in der DEL gewählt. Bislang kam Eriksson in 27 Spielen auf 19 Punkte (5 Tore, 14 Vorlagen).

Weitere Artikel in unserer reichweitenstärksten Top10-Liste:

6. Platz: Eine Verkettung von Fehlern (März 2015)
7. Platz: Gerüchte-Check (März 2015)
8. Platz: Letzte Worte von Holmqvist und Minard (März 2015)
9. Platz: Gerstberger: An der Fehlentscheidung gibt es keine Zweifel (Januar 2015)
10. Platz: Stanley-Cup Sieger Jason Williams kommt zu den Haien (Juli 2015)

Hier auch ein Überblick unserer Interviews, die wir 2015 geführt haben:

Januar 2015:

Douglas Murray: “Ich freue mich darauf, Gegner zu checken.” 
Moritz Müller: “Mich interessiert nur noch in die Playoffs zu kommen.”
Niklas Sundblad: “Wir brauchen einfach mehr Tore.”
Douglas Murray: “Respekt muss man sich verdienen.”

Februar 2015:

Rodion Pauels: “Im Nachwuchs ist gute Arbeit entscheidender als die Platzierung.”
Sebastian Uvira: “Ein Powerforward spielt halt geradlinig.”

März 2015:

Letzte Worte von Holmqvist und Minard
Anforderungsprofile: Niklas Sundblad im Interview

Dezember 2015:

Kurz-Interview mit Kevin Hecquefeuille
Patrick Hager: “Ich will in jedem Spiel den Unterschied machen.” 
Shawn Lalonde: “14 Minuten auf der Strafbank sind nicht lustig.” 
Saisonhalbzeit: Niklas Sundblad im Interview

Auch 2015 konnten wir wieder Haie-Spieler sowie Prominente im haimspiel.de-Liveradio bergrüßen und erweitern die Liste um FC-Spieler Dominic Maroh, Hanak-Sänger Michael Hirsch oder auch Ex-Spieler wie Andreas Renz, Dave McLlwain und Thomas Brandl so wie viele weitere… Hier könnt ihr nochmals in die Ausschnitte von 2015 reinhören:

Moritz Müller am 18. Januar 2015
Klüngelköpp am 1. Oktober 2015
Gustaf Wesslau am 9. Dezember 2015

Neu auf haimspiel.de ist auch der SHARKBITE-Podcast, der mitunter schon auf Platz 1 auf iTunes unter den Sport-Podcasts in Deutschland platziert war. Hier findet ihr einen Überblick über alle Folgen.

Allgemein gesehen konnten wir unsere Zahlen auf haimspiel.de verdoppeln. Vor allem unsere sozialen Netzwerke auf Facebook, Twitter und Instagram haben für einen hohen Zuwachs gesorgt und machen 43% der Zugriffe aus. Stolz sind wir aber besonders auf die 25% unserer Leser, die direkt auf haimspiel.de kommen und sich täglich informieren, ob wir neue News haben – vielen Dank! An dritter Stelle kommt die Google-Suche (16%), bei der am meisten nach den Begriffen “haimspiel”, “haimspiel liveradio” und “kölner haie” gesucht wird.

Es gibt also jede Menge Gründe, dass wir uns auf 2016 freuen und mit euch weiter haimspiel.de zu einer Plattform gestalten, die euch rund um die Kölner Haie versorgt. Deswegen von uns ein großes Dankeschön an euch alle, denn natürlich macht auch diese Arbeit nur dann Spaß, wenn sie auch angenommen wird. VIELEN DANK! 

Über den Autor: Dennis Wegner

Dennis gründete gemeinsam mit René im Sommer 2003 haimspiel.de und betreut die Seite bis heute als 1. Vorsitzender. Außerdem war er zwischendurch für das Haie-Fanprojekt tätig, hat mit dem Team und der Fanszene "Wir sind Haie" ins Leben gerufen und die Flyeraktion "Köln ohne Haie?" mit großem medialen Echo organisiert.

Vorheriger Artikel

Niederlage in Schwenningen

Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.