Unabhängiges Magazin seit 2003 – Eishockey. Kölner Haie. Köln. DEL.

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als sechs Monate. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein nutzt du:

Aktuelle Informationen findest du auf unserer Startseite »

15 Jahre – Deutscher Meister 2002

15 Jahre Deutsche Meisterschaft 2002
15 Jahre Deutsche Meisterschaft 2002

Die Deutsche Meisterschaft der Kölner Haie kam zum damaligen Zeitpunkt überraschend – und umso mehr ikonische Momente, Bilder, Videos und Musikstücke entstanden. Die Kölner Haie waren Deutscher Meister 2002! Gestern,. am 21.04., vor 15 Jahren wurde der KEC zum achten und zum bislang letzten Mal Deutscher Eishockey-Meister.

“Wenn ganz Köln dran glaubt, dann schaffen das die Haie!”

In einer Zeit, in der das Internet noch – vergleichsweise – in den Kinderschuhen steckte und ein Jahr vor der Gründung von Haimspiel.de (damals noch als “Hailights.net”), war es der Bezahlsender Premiere, der die Live-Übertragungen in die heimischen Wohnzimmer oder die Sportbars des Landes übertrug. Befeuert durch die Außenseiterrolle, aus der heraus der KEC angesichts einer durchwachsenen Saison nur von Platz 6. in die Playoffs ging und ob der Dominanz der Adler Mannheim und der München Barons, waren die Spiele hoch-emotional. Die Reportagen, die der spätere Haie-Pressesprecher Philipp Walter für Radio Köln sendete, wurden legendär und sind noch in den Ohren. Ihr könnt sie hier aber auch noch einmal nachhören:

Halbfinale, Spiel 5: München Barons – Kölner Haie 1:2 n.P.


Finale, Spiel 5: Adler Mannheim – Kölner Haie 1:2


Auch das Meisterschaftsvideo überträgt die Emotion der Meisterschaft und gehört zu den Medien, die jeder Haie-Fan kennt:

Deutscher Meister 2002 – Die Videos in voller Länge

Das Internet vergisst nicht und das ist in diesem Fall ein Glück, würden uns doch sonst nicht nur bekannte, legendäre Fotos sondern Fotos wie dieses vielleicht vorenthalten bleiben. Aber auch das letzte Finalspiel in ganzer Länge findet sich in den Weiten des Internets.

Das erste Drittel des 5. Finalspiels 2002:


Das zweite Drittel des 5. Finalspiels 2002:


Das dritte Drittel des 5. Finalspiels 2002 sowie die Meisterfeier:

Mit einer “Cinderella Story” zur Meisterschaft

Die neutrale, “offizielle” Zusammenfassung von Philipp Walter findet ihr auf Haie.de. Aber jeder Haie-Fan der damaligen Zeit hat seine eigene Geschichte der Saison, der Playoffs, der Meisterschaft und der Meisterfeier(n). Der Autor zum Beispiel war beim 5. Finalspiel auf Klassenfahrt in Rom; die Übertragung der letzten Minuten erfolgte über einen an den Fernseher in Köln gehaltenen Telefonhörer.

Wir möchten heute von euch wissen, wie ihr die Tage vor 15 Jahren erlebt habt! Habt ihr noch Fotos? Eintrittskarten? Wo wart ihr, als die Haie Meister wurden?

Vorheriger Artikel

Wer ist Oliver Müller? Portrait des neuen Haie-Geschäftsführers

3 Kommentare

  1. Hans van der Lans
    22.04.2017

    Radio Koln im Internetstream in Holland, die Tränen und Emotionen als das Wunder passierte sind unvergesslich.

  2. Johanna Müller
    22.04.2017

    Ich war an dem Tag während des Spiels auf der Autobahn und jedesmal wenn es hektisch auf dem Eis wurde war ich in einem Funkloch. Ich habe fast einen Herzinfarkt bekommen und bin dann kurz vor Schluss auf einen Parkplatz gefahren. Als ich Tor geschrien habe haben mich die Leute ganz mitleidig angesehen.
    Egal ich war glücklich.

  3. Haiepaul
    20.03.2018

    Wer hat es erfunden? Nicht die Schweizer, nicht der Fussball, nein die Kölnarena.
    Ich habe die Übertragung in der Arena verfolgt, der Beginn des Public Viewing :D
    Danach eine Kleinigkeit essen und dann auf die Rückkehr der Meisters gewartet.
    Schön das unser Playoff Motto dieses Jahr daran erinnert – Wenn ganz Köln dran glaubt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.